Pro REGENWALD

Staatstrauer in Portugal: Waldbrand-Katastrophe mit über 60 TotenStichwörter: Waldbrand


Wegen großer Trockenheit brennen die Wälder lichterloh
In Portugal sind bei einem der schlimmsten Waldbrände der vergangenen Jahrzehnte in der Region um Pedrógão Grande 150 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lissabon über 60 Menschen ums Leben gekommen. Noch mehr Menschen seien verletzt worden und teilweise in stationärer Behandlung in umliegenden Krankenhäusern, teilte Innenstaatssekretär Jorge Gomes heute vormittag mit... weiter

Brasilien: Stoppt Präsident Temer Regenwaldzerstörung?Stichwörter: Waldzerstörung, Politik, Korruption


Präsident Termer: Veto oder Regenwaldzerstörung?
Brasiliens Präsident Temer ist schon angezählt, er wird sich nicht mehr lange im Amt halten können. Anhaltende Proteste der Bevölkerung, massive Korruptionsvorwürfe und die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft setzen im zunehmend zu - und dabei sollte er gerade jetzt eine Entscheidung mit globaler Auswirkung treffen: den Ausverkauf des Regenwaldes durch sein Veto stoppen... weiter

News - bis Freitag 16.06.2017Stichwörter: Politik, Klimaschutz, Unternehmensverantwortung, Waldbrand, Bergbau, Wasser, Klimawandel, Artenschutz, Protest, Gentech, Verbraucherbewusstsein, Indigene, Umweltbewusstsein, Urwald

Jeffs Hilferuf
Der Amazon-Chef will mit seinem Geld anderen Gutes tun. Jetzt hat er auf Twitter um Rat gebeten. Warum macht er das?
von Hans von der Hagen 16.06.2017, www.sueddeutsche.de

Deutsche Doppelmoral Klimapolitik - Seit Donald Trump das Paris-Protokoll sabotiert, hauen alle auf ihn ein – sogar die, die selber schludern
Viel Pathos schleuderten die Kritiker dem US-Präsidenten Donald Trump nach dem Ausstieg aus dem Paris-Protokoll entgegen... weiter

Up in Smoke: Immer mehr Wälder werden verfeuertStichwörter: Biomasse, Protest, Raubbau, Waldzerstörung


Enviva Pellets Northampton, North Carolina
Während die Europäische Union die Abholzung von Wäldern und das Verfeuern von Holz immer noch für eine saubere und erneuerbare Energieform hält, können sich die Menschen in manchen afrikanischen Staaten die immer teurer werdende fossile Energie nicht mehr leisten... weiter

To be or not to be (motivated): Manchmal macht ein Baum den UnterschiedStichwörter: hirnrissig, Raubbau, Protest, weltwaerts


Baumriese gefällt
Unsere Partner von Arbofilia pflanzen Bäumen. Nicht um primär Pellets oder schöne Schiffsplanken zu produzieren, sondern um das Waldökosystem in der Region wieder herzustellen, um Lebensraum und Verbindungen zwischen Lebensräumen zu schaffen. Und von uns vermittelte weltwärts-Freiwilligen helfen dabei... weiter

Info- und Einsteigertreffen, 06.06.2017: Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?Stichwörter: mitmachen, einsteiger

Pro REGENWALD arbeitet seit über 27 Jahren zu Waldschutz und Menschenrechten. Ein Großteil der Arbeit wird von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bestritten. Je mehr wir sind, umso mehr können wir bewegen.

Wir suchen ständig interessierte und motivierte Mitmenschen, die uns unterstützen wollen und können. Manche investieren einen oder zwei Tag(e) pro Woche, andere einige Stunden im Monat - und wieder andere arbeiten uns von Zuhause zu oder helfen uns mit Ihren Kenntnissen und Kontakten weiter... weiter

News - bis Mittwoch 31.05.2017Stichwörter: Politik, Erdöl, Artenschwund, Fossile_Brennstoffe, Protest, Korruption, Wasser, Klimawandel, Waldzerstörung, Moratorium, Urwald, Biomasse, Wirtschaft, Indigene

Ölpreis gefährdet Regenwald: Ghanaer vergrillen ihre Bäume
Weil die Kosten für Öl steigen, kaufen die Menschen in Ghana immer häufiger Holzkohle. Den Preis zahlt nicht nur die Umwelt.
31.05.2017, www.taz.de

Grüne in Kanada: Rohstoffindustrie wird nervös
Premiere in Nordamerika: In British Columbia hat die Ökopartei Einfluss auf die Regierungsbildung... weiter

< ältere Einträge