Pro REGENWALD

Alles wieder etwas komplizierter
Neue Bäume im Klimawandel
Stichwörter: Baumpflanzung, Klimaschutz, CO2

Mit der Panikmache um den Treibhauseffekt und den anstehenden Klimawandel übersieht man gerne auch die positiven Folgen dieses Wandels. Neben der vielversprechenden Aussicht in Grönland bald Tomaten züchten zu können (damit würden die umweltbelastenden Transportwege aus den derzeitigen Anbaugebieten in Südspanien wegfallen), befördert der Klimawandel auch das Geschäft einiger Firmen und Organisationen, die zum Schutz des Klimas Bäume pflanzen (lassen) - und landauf und landab dafür Spenden oder Investments einwerben... weiter

Diskussionsbeitrag von Glen Barry:
WWF's Regenwaldschutz-Ziele verschärfen den ökologischen Niedergang
Stichwörter: Waldschutz, Entwicklung, Kritik

Im Umweltschutz ist auch nicht alles Gold, was glänzt. Was manche Verbände als Erfolg vermarkten, ist aus Sicht anderer Akteure gar nicht so positiv. Manchmal sind diese Richtungsstreitigkeiten (die natürlich meist hinter den Kulissen laufen) über eher belanglose Unterschiede.

Mit dem folgenden Beitrag schlägt Glen Barry, ein seit über 20 Jahren im Waldschutz engagierter Aktivist, eine härtere Tonart gegenüber den Darstellungen der Umweltorganisation Worldwide Fund for Nature (WWF) an... weiter

Reportage:
Das Drama des Dschungels
Stichwörter: Waldzerstörung, Brasilien, Raubbau

Nach allerneuesten Meldungen hat die Zerstörungsrate im Amazonasregenwald abgenommen, auf den ersten Blick eine positive Meldung. Aber man darf sich nicht täuschen lassen: Selbst eine etwas geringere Zerstörungsrate bedeutet weiterhin Zerstörung, wir verlieren immer noch täglich ein enorm großes Stück Wald und Lebensraum.

Die Ursachen der Zerstörung sind vielen von uns geläufig... weiter

FSC-Zertifizierung zerstört eigene GlaubwürdigkeitStichwörter: Zertifizierung, Kritik, Plantagen

Beitrag vom 25.03.2008

Die internationale Zertifizierungsorganisation FSC (Forest Stewardship Council) tut alles, um das Vertrauen zu verlieren, welches Umweltverbände in sie setzen. Kritik an zweifelhaften Zertifikaten und mangelhafte Kontrolle der Zertifizierungsfirmen werden schon seit zwei Jahren laut. Einige Kritiker, darunter auch Pro REGENWALD, gründeten als Reaktion auf diese Machenschaften die Plattform www.fsc-watch.org, die vor allen Dingen Betroffenen aus allen Ländern als Sprachrohr dienen und für Transparenz im undurchschaubaren Zertifizierungs'dschungel' sorgen sollte... weiter

neuere Einträge >