Pro REGENWALD

Wenig hinzuzufügen
Du Europäer musst Dein Leben ändern ...
Stichwörter: Entwicklung, Erdöl, Footprint, Lebenswandel

Für manche ist Rupert Neudeck der aufrechte Kämpfer für mehr Menschlichkeit während andere ihn als ein an postseniler Selbstüberschätzung leidendes altes Männlein sehen, das alles nur tut, 'um sich in Szene zu setzen'.

Diese Diskussion wollen wir hier nicht aufgreifen und weiterspinnen. Rupert Neudeck hat aber erst kürzlich eine Rezension über Vandana Shivas neues Buch "Leben ohne Erdöl - Eine Wirtschaft von unten gegen die Krise von oben" geschrieben, die wir ohne weiteren Kommentar hier posten wollen... weiter

Ölförderung
Immer schwieriger, immer umweltschädlicher
Stichwörter: Erdöl, Klimaschutz, Kritik

Man will sich nicht ernsthaft in den Streit über die Reichweite der globalen Ölvorräte einmischen. Während für die einen das Erdölzeitalter in 25 Jahren schon rum ist, rechnen die anderen mit jedem Fund eines neuen Ölfelds weitere 50 Jahre drauf.

Rio de Janeiro - Haroldo Lima hatte seinen großen Tag: Mit vollem Elan verkündete der Präsident der brasilianischen Erdölagentur am Montag die Entdeckung des Erdölvorkommens "Carioca"... weiter

Ein Kampf für den Amazonas, der die Welt inspirieren sollteStichwörter: Erdöl, Landrecht, Entwicklung, Indigene, Klimawandel, Politik

Wirtschaftskrise, Klimawandel, Waldzerstörung - und die Hilflosigkeit der politischen Führer, angemessene Antworten auf die aktuellen und zukunftsbestimmenden Herausforderungen zu finden. Man könnte verzweifeln...

Johan Hari wirft einen Blick auf die Geschehnisse der letzten Wochen in den fernen amazonischen Regenwäldern und stellt die Verbindung zu den Fragen her, die uns in der industrialisierten Welt bewegen (sollten)... weiter

Endspurt am Abgrund zur Klimakatastrophe:
Erdölmultis wollen die letzten fossilen Brennstoffe aus der Erde pressen
Stichwörter: Erdöl, Waldzerstörung, Klimawandel

Es ist mittlerweile allenthalben bekannt: der Klimaschutz verlangt eigentlich geringere Kohlendioxid-Freisetzung, was gleichbedeutend ist, mit vermindertem Einsatz von Kohle, Gas und Öl. Was liegt da ferner, als für zusätzliche Ölgewinnung wertvollen Ökosysteme, wie den Regenwald zu zerstören. Die Amazonasanrainerstaaten würden für die Erschließung neuer Ölfelder trotzdem den Regenwald opfern, wie eine Studie amerikanischer Experten dokumentiert... weiter

neuere Einträge >