Pro REGENWALD

Auslaufmodell: Alte BäumeStichwörter: Waldschutz, Aktion

Wenn sich bei uns einer aufmacht, alte Bäume zu finden, dann bleibt er meist im Dorf oder nah beim Dorf - Bäume bei uns werden alt, wenn die Menschen sie alt werden lassen. Sie müssen dann irgendeine kulturelle oder historische Bedeutung haben, anderenfalls wäre es ihnen gegangen wie all den Bäumen, die nicht wirklich alt werden dürfen: rechtzeitig umgesägt und in Bretter, Balken oder Furniere geschnitten... weiter

Info- und Einsteigertreffen am 13.09.
Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?
Stichwörter: Internes, mitmachen, Papier

Schwerpunkt am 13. September: 'Papier und Waldzerstörung'.

Pro REGENWALD arbeitet seit 22 Jahren zu Waldschutz und Menschenrechten. Derzeit wird der Hauptteil der Arbeit von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bestritten. Je mehr wir sind, umso mehr können wir bewegen - und es gibt genug zu tun.

Wir suchen ständig interessierte und motivierte Mitmenschen, die uns unterstützen wollen und können... weiter

Stoppt Monster-Staudamm im Amazonasgebiet: Solidaritäts-Aktionen gegen brasilianisches 'Belo Monte'-ProjektStichwörter: Pressemitteilung, Protest, Indigene, Entwicklung

Pressemitteilung, 22.08.2011

Stoppt Monster-Staudamm im Amazonasgebiet
Solidaritäts-Aktionen gegen brasilianisches 'Belo Monte'-Projekt

Berlin, München - Zum weltweiten Solidaritätstag zur Unterstützung der Bewegung gegen den Staudamm 'Belo Monte' in Brasilien haben Mitglieder von Pro REGENWALD Protestschreiben an Botschafter und Konsule in Berlin und München übergeben und kleine Mahnwachen organisiert... weiter

News - bis Donnerstag, 18.08.2011Stichwörter: Klimawandel, Protest, Waldzerstörung, Artenschwund

Boliviens Präsident provoziert Indígenas mit Straßenbau-Projekt
Evo Morales will eine Überlandstraße mitten durch einen Nationalpark bauen lassen. Indígenas sind dagegen und ziehen mittlerweile protestierend in die Hauptstadt. Der Präsident wittert eine Verschwörung
von Gerhard Dilger
18.08.2011, taz.de

Gigantische Zerstörung: Regenwald in Brasilien schwindet
Der Regenwald in Brasilien wird immer kleiner... weiter

Endspurt in Costa Rica
Wir wollen 1.000 zusätzliche Bäume pflanzen lassen
Stichwörter: Baumpflanzung, mitmachen, spenden

Einerseits ist es eine Erfolgsstory, andererseits die Verpflichtung weiterzumachen: Im April hatten wir uns vorgenommen, unsere Partner in Costa Rica sowie die von uns vermittelten Freiwilligen dabei zu unterstützen, in diesem Sommer 10.000 Bäume zu pflanzen... weiter

Mail-Aktion:
Holzeinschlag im Nationalpark Sumava stoppen
Stichwörter: Protest, mitmachen, Biodiversität, Waldschutz

Der Šumava Nationalpark ist aus hiesiger Sicht die Erweiterung des Nationalparks Bayerischer Wald auf der tschechischen Seite. Er ist wesentlich größer und auch das größte Schutzgebiet Tschechiens und man findet dort nahezu echte Wildnis. Über gut 600 Quadratkilometer erstrecken sich Bergfichtenwälder, Torfmoore und andere Feuchtgebiete, Gletscherseen und blumenreiche Wiesen... weiter

News - bis Donnerstag, 11.08.2011Stichwörter: Raubbau, Erdöl, Entwicklung, Waldzerstörung, Indigene

Regenwald-Abholzung drastisch gestiegen
Die illegale Abholzung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonas-Gebiet nimmt weiter zu. Dies zeigen aktuelle Satellitendaten des Nationalen Instituts für Weltraumforschung (INPE) in Brasilia.
11.08.2011, g-o.de

Wieder brennen in Russland die Wälder
Wenn es wieder zu verheerenden Bränden im Land kommen sollte, werde er die Beamten aus der Regierung von Premier Putin in den Wald jagen, drohte Russlands Präsident Medwedew im April... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >