Pro REGENWALD

Brasilien: Hält Dilma ihr Wort oder ebnet sie den Weg zur Regenwaldzerstörung?Stichwörter: Brasilien, Raubbau, Waldzerstörung, Politik

Präsidentin Dilma RousseffDie nächsten Wochen werden es zeigen, aus welchem Holz Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff geschnitzt ist: Steht sie zum Regenwaldschutz, wie im Wahlkampf 2010 angekündigt? Oder wird sie eingeknicken vor der Agrarlobby, die gestern mit einem regenwaldbedrohenden Gesetzesentwurf die Senatshürde genommen hat... weiter

Regenwaldzerstörung in Brasilien: Spiel mit dem FeuerStichwörter: Brasilien, Raubbau, Waldzerstörung, Kritik, Politik

Was für eine Horrornachricht: In Brasilien ist die Abholzung des Amazonas- Regenwaldes im ersten Quartal um fast das Sechsfache auf insgesamt 593 Quadratkilometer gestiegen. Mehr als 80 Prozent der Rodungen entfielen auf den Bundesstaat Mato Grosso, der für seinen extensiven Soja-Anbau und die Rinderhaltung bekannt ist. Dabei hat sich Brasilien letztes Jahr noch gerühmt die Regenwaldzerstörung so allmählich im Griff zu haben und verkündet, die CO2-Emissionen um rund 40 Prozent sowie die Waldzerstörung um 80 Prozent zurückzufahren... weiter

News - bis Donnerstag, 12.05.2011Stichwörter: Politik, Greenwash, Energie, Entwicklung, Biodiversität, Klimawandel

EU-Parlament stimmt für Lobbyregister
Die EuropaparlamentarierInnen haben heute für ein gemeinsames Register von Parlament und Kommission für Lobbyisten und andere InteressenvertreterInnen gestimmt. Künftig sollen die Berichterstatter in einem Anhang auflisten, mit welchen Lobbyisten sie bei der Arbeit an einem Gesetz Kontakt hatten... weiter

Blind wie ein Maulwurf
Bundespräsident Wulff schaut in Costa Rica weg
Stichwörter: Kritik, Politik

Bundespräsident Wulff war Anfang Mai auf Reise, einige Länder in Mittel- und Südamerika standen auf dem Programm. Genau 20 Stunden lang hat er dabei auch das an sich unbedeutende - weil sehr kleine - Land Costa Rica besucht. Das hat gereicht, um einiges falsch zu machen... weiter

Umweltschutz durch die Hintertür:
Luftverkehrsabgabe hemmt Inlandsflüge
Stichwörter: Klimaschutz, Politik

Der Koalition ist der Umweltschutz also doch wichtiger als alles andere. Nur offen sagen, das trauen sie sich noch nicht. Prominentes Beispiel - neben der Vollwende bei der Atomnutzung - ist die Luftverkehrsabgabe. Das ist eine Steuer auf Flüge, die, im Dezember 2010 beschlossen, schon ab Anfang Januar 2011 zusätzliche Steuereinnahmen in die Staatskasse spielen sollte - etwa eine Milliarde Euro hatte sich der Finanzminister ausgerechnet... weiter

News - bis Dienstag, 19.04.2011Stichwörter: Politik, Raubbau, Agrosprit, Protest, Artenschwund

Bäume in Tschernobyl mutieren
Viele Bäume, die in der Nähe von Tschernobyl hoher Radioaktivität ausgesetzt waren, weisen Mutationen auf. Sie wachsen langsamer und ihre Nadeln sind verfärbt. Die Forscher finden überraschenderweise jedoch auch einige Bäume, die sich resistent der Strahlung gegenüber zeigen.
19.04.2011, n-tv.de

Dienstwagen: Größer, schneller, dreckiger
Die Dienstwagen vieler deutscher Politiker zeichnen sich durch einen hohen CO2-Ausstoß aus... weiter

Falsche FreundeStichwörter: Artenschwund, Waldbewirtschaftung, Waldschutz, Wirtschaft, Politik

Manchmal muss man genau hinschauen, wer einem zum Regenwaldretten die Hand reichen will. In letzter Zeit als Tropenwaldschützer positioniert haben sich die Herren Schirmbeck und von und zu Guttenberg (der Bruder vom über seine Promotion gestolperten Ex-Minister). Diese Herren vertreten den Deutschen Forstwirtschaftsrat (DFWR) bzw... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >