Pro REGENWALD

Demo pro: Für eine andere Agrarpolitik!Stichwörter: mitmachen, Lebenswandel, Politik

Berlin, 21.Jan. 2012 Das angekündigte Sauwetter hat sie nicht abhalten können. 23.000 Menschen fanden sich am Berliner Hauptbahnhof ein, um anlässlich der Grünen Woche Stimmung zu machen für eine bessere Agrarpolitik. Unsere FÖJ-lerin Janika war mit dabei und hat ihren Schilderungen nach guten Spaß gehabt bei ihrem Ausflug... weiter

Umweltverbände fordern Einschlagstopp für alte BuchenwälderStichwörter: Waldschutz, Politik

Was längst eine Selbstverständlichkeit sein könnte, fordern Umweltverbände jetzt zum Start der Grünen Woche in Berlin: den sofortigen Stop des Einschlags alter und schützenswerter Wälder bis man Klarheit darüber gewonnen hat, was langfristig dauerhaft unter Schutz gestellt werden muss oder soll.

Obwohl ihr ökologischer Wert bekannt ist, werden derzeit vermehrt wertvolle Altbestände eingeschlagen und sie somit ihres Potentials maßgeblich zur Umsetzung der 'Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt' beitragen zu können, beraubt... weiter

News - bis Donnerstag, 19.01.2012Stichwörter: Energie, Großprojekte, Politik, Biodiversität, Kritik

FDP: Niebel und die Vetternwirtschaft
Dirk Niebel hat die Zeichen der Zeit erkannt. Die FDP liegt am Boden und wird sich bis zur Bundestagswahl 2013 auch nicht mehr erholen. Es wird also vorbei sein mit der Regierungsbeteiligung. So liegt es nahe, wenigstens im Ministerium nachhaltige Fakten zu schaffen: Da werden neue Abteilungen eingerichtet und Parteifreunde ins Ressort geholt, die auch ein Amtsnachfolger nicht mehr so schnell loswerden kann... weiter

News - bis Donnerstag, 08.12.2011Stichwörter: Brasilien, Politik, Waldzerstörung, Klimaschutz, Protest

Brasiliens Waldzerstörer werden belohnt
Brasiliens neues Waldgesetz hat eine wichtige Hürde genommen. In der Nacht zum Mittwoch verabschiedete der Senat mit 59 zu acht Stimmen jene Reform, gegen die Brasiliens Umweltbewegung seit Monaten Sturm läuft. Damit wird die Zerstörung hochsensibler ökologischer Schutzgebiete im ganzen Land legalisiert... weiter

Brasilien: Hält Dilma ihr Wort oder ebnet sie den Weg zur Regenwaldzerstörung?Stichwörter: Brasilien, Raubbau, Waldzerstörung, Politik

Präsidentin Dilma RousseffDie nächsten Wochen werden es zeigen, aus welchem Holz Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff geschnitzt ist: Steht sie zum Regenwaldschutz, wie im Wahlkampf 2010 angekündigt? Oder wird sie eingeknicken vor der Agrarlobby, die gestern mit einem regenwaldbedrohenden Gesetzesentwurf die Senatshürde genommen hat... weiter

Regenwaldzerstörung in Brasilien: Spiel mit dem FeuerStichwörter: Brasilien, Raubbau, Waldzerstörung, Kritik, Politik

Was für eine Horrornachricht: In Brasilien ist die Abholzung des Amazonas- Regenwaldes im ersten Quartal um fast das Sechsfache auf insgesamt 593 Quadratkilometer gestiegen. Mehr als 80 Prozent der Rodungen entfielen auf den Bundesstaat Mato Grosso, der für seinen extensiven Soja-Anbau und die Rinderhaltung bekannt ist. Dabei hat sich Brasilien letztes Jahr noch gerühmt die Regenwaldzerstörung so allmählich im Griff zu haben und verkündet, die CO2-Emissionen um rund 40 Prozent sowie die Waldzerstörung um 80 Prozent zurückzufahren... weiter

News - bis Donnerstag, 12.05.2011Stichwörter: Politik, Greenwash, Energie, Entwicklung, Biodiversität, Klimawandel

EU-Parlament stimmt für Lobbyregister
Die EuropaparlamentarierInnen haben heute für ein gemeinsames Register von Parlament und Kommission für Lobbyisten und andere InteressenvertreterInnen gestimmt. Künftig sollen die Berichterstatter in einem Anhang auflisten, mit welchen Lobbyisten sie bei der Arbeit an einem Gesetz Kontakt hatten... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >