Pro REGENWALD

Ecuador: Geschäftspraktiken einer linken RegierungStichwörter: Protest, Indigene, Waldzerstörung, Erdöl

Ecuador macht ernst. Nicht mit Regenwald- oder Klimaschutz, wie lange werbewirksam verkündet. Nein, Ecuador macht sein Öl zu Geld. Und da spielt es keine Rolle, ob eventuell der Regenwald auf der Strecke bleibt oder irgendwelche indigene Völker mit einer Entwicklung konfrontiert werden, die diese überhaupt nicht wollen... weiter

Neil Young & Ölsand: 'I see a government completely out of control'Stichwörter: Erdöl, Protest, Indigene, Klimawandel, Kanada

Zum Auftakt der 'Honor the Treaties' Tour kritisierte der Musiker Neil Young am Sonntag die kanadische Regierung, sie wäre 'jenseits von Gut und Böse' sobald es um Umwelt und die Ausbeutung von Ölsanden gehe. In einem Interview sagt Neil Young: 'Für mich war Kanada immer ein besonderes Land, in dem Werte noch anders sind und wo man sich der natürlichen Schönheit freut, in der wir leben... weiter

News - bis Montag, 17.12.2012Stichwörter: Erdöl, Lebenswandel, Geschenk, Indigene, Waldschutz, news

Erdöl aus Ecuador: Ende einer Klimaschutz-Utopie
Es war ein Experiment für eine neue Form der globalen Zusammenarbeit: Ecuador wollte darauf verzichten, in einem Teil seines Regenwalds Erdöl zu fördern - und sich dafür von der Weltgemeinschaft entschädigen lassen. Jetzt steht der Versuch vor dem Scheitern. Es fanden sich nicht genug Geldgeber... weiter

News - bis Sonntag, 26.02.2012Stichwörter: Erdöl, Investment, CO2, Klimawandel, Biodiversität

Mammutprozess gegen BP startet
Knapp zwei Jahre nach der Ölpest-Katastrophe im Golf von Mexiko müssen sich der britische Energiekonzern BP und seine Partner in einem kolossalen Umweltprozess der Schuldfrage stellen. In dem Zivilverfahren vor einem Bundesgericht in New Orleans (Louisiana) geht es von Montag an um mögliche Entschädigungszahlungen in zweistelliger Milliardenhöhe... weiter

News - bis Mittwoch, 04.01.2012Stichwörter: Erdöl, Entwicklung, Raubbau, Klimawandel

Ecuador: Richter verdoppeln Milliardenstrafe gegen Ölkonzern Chevron
Verschmutzter Regenwald, kranke Ureinwohner: 18 Milliarden Dollar Strafe! Ecuador macht den US-Ölkonzern Chevron für Umweltschäden im Amazonasgebiet verantwortlich. Ein Berufungsgericht verdoppelt jetzt eine Strafe auf 18 Milliarden Dollar - weil sich das Unternehmen nicht entschuldigte... weiter

News - bis Dienstag, 20.12.2011Stichwörter: Klimawandel, Erdöl, REDD, Protest, Artenschwund

Peru kann sich nicht einigen: Kein Gold aus Conga
Die Erstellung neuer Gutachten zu Umweltrisiken der geplanten Goldmine in Conga ist auf Eis gelegt. Die peruanische Regierung konnte sich nicht mit den Regionalpolitikern einigen.
20.12.2011, taz.de

Klimawandel begünstigt Parasiten
Zwischen steigenden Temperaturen in der Umwelt und dem Wachstum von Parasiten besteht ein enger Zusammenhang... weiter

News - bis Montag, 31.10.2011Stichwörter: Erdöl, Protest, Klimawandel, Entwicklung

Natur spart Geld bei der Waldbewirtschaftung
Auf Waldgang waren die Thereser Gemeinderäte mit Bürgermeister Matthias Schneider (CSU) und interessierten Bürgern. Die Thereser erfuhren, wie die naturnahe Verjüngung im Gemeindewald funktioniert. 266 Hektar Gemeindewald sind im Jahresbetriebsplan ausgewiesen.
31.10.2011, infranken.de

Wald liefert 350.000 Liter Heizöl pro Jahr
Eines der größten Biomasse-Heizkraftwerke der Region wurde im Inn-Salzach-Klinikum in Betrieb genommen... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >