Pro REGENWALD

News - bis Sonntag 17.04.2016Stichwörter: Klimawandel, Palmöl, Raubbau, Wasser, Staudamm, Erdöl, Indigene

Seelentröster Wald
Die Deutschen lieben ihre Bäume. Und das tut ihnen gut. Schon ein kurzer Aufenthalt in der Natur senkt den Stress, hebt das Selbstbewusstsein und stärkt sogar das Immunsystem
von Fanny Jiménez
17.04.2016, welt.de

Das große Korallensterben am Great Barrier Reef
Meeresbiologe Terry Hughes musste sich beeilen, um die sterbenden Korallenriffe überhaupt noch sehen zu können: wenn die letzten lebenserhaltenden Algen aus dem Skelett verschwunden sind, wuchert schnell alles mit braunen Algen und Seetang zu... weiter

News - bis Samstag 19.03.2016Stichwörter: Klimawandel, Klimaschutz, Biodiversität, Indigene, Staudamm, Agrosprit, Raubbau, Kritik, Politik

Hendricks bekommt 89 Klimaschutz-Ideen
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat am heutigen Samstag die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zum Klimaschutzplan 2050 in Empfang genommen. In Bürgerforen und Anhörungen hatte ihr Ministerium in den vergangenen Monaten Ideen sammeln lassen, wie Deutschland bis zur Mitte der Jahrhunderts klimaneutral werden kann... weiter

Mord mit Ankündigung - Aktivistin Berta Cáceres erschossenStichwörter: Indigene, Großprojekte, Staudamm, Menschenrechte


Berta Cáceres, ermordet am 3.3.2016
Die honduranische Umweltschützerin und Menschenrechts-Aktivistin Berta Cáceres ist am Donnerstag früh in ihrem Haus in La Esperanza im Westen des mittelamerikanischen Landes von Unbekannten getötet worden. Jahrelang bot Berta und ihre Organisation COPINH der Regierung von Honduras und Großkonzernen die Stirn... weiter

Schon wieder: Gericht hebt Genehmigung für Belo-Monte-Kraftwerk aufStichwörter: Staudamm, Indigene, Brasilien

Belo Monte Baustelle

Jahrelange systematische Korruption, amtlich festgestellter Ethnozid, Missachtung gerichtlicher Anordnungen und verheerende Eingriffe in die Ökosysteme - um nur einige Highlights aus der jüngeren Entwicklungsgeschichte im brasilianischen Amazonas zu benennen... weiter

Brasilien: Mundurukú durch neuen Staudamm bedrohtStichwörter: Indigene, Protest, Staudamm, Waldzerstörung

Protest gegen Staudamm-Pläne In der Sprache der Mundurukú gab es das Wort "Wasserkraftwerk" bis vor kurzem noch gar nicht. Die Mundurukú sind Indigene, die am Ufer des Flusses Tapajós im brasilianischen Bundesstaat Pará leben. Wasserkraftwerke gab es in ihrem angestammten Gebiet rund um den Tapajós-Fluss bisher nicht... weiter

Das Klimaabkommen von Paris & indigene SichtweisenStichwörter: Indigene, Politik, Protest, Klimawandel, UN, REDD

Alle Welt feiert das Klimaabkommen von Paris vor einer Woche. Der Durchbruch ist geschafft, die Staatengemeinschaft verpflichtet sich den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad Celsius zu beschränken und aus fossiler Energie soll auch ein bisschen ausgestiegen werden. Und während manche ganz euphorisch sind, dass erstmals in einem Klimaabkommen explizit auch Wälder eine Rolle spielen (klimaretter.info), vergeht einem bei genauerem Hinsehen schnell die Freude... weiter

News - bis Samstag 12.12.2015Stichwörter: Klimawandel, REDD, Indigene, Politik, Protest, Renaturierung, news

Protest des Bundestags gegen Regenwald-Pläne in Brasilien
Vor dem Ende des UN-Klimagipfels in Paris warnen Umweltpolitiker aller im Bundestag vertretenen Parteien Brasilien vor einer geplanten Ausweitung der Regenwaldabholzung.
12.12.2015, proplanta.de

Baden-Württemberg: Ein Pilz rafft die Eschen in den Wäldern dahin
Der Zustand des Waldes in Baden-Württemberg ist nach wie vor besorgniserregend... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >