Pro REGENWALD

Termin: "Gerechtigkeit für Berta Cáceres!" Stichwörter: Protest, Termin, Staudamm



In der Nacht vom 2. auf den 3. März 2016 wurde Berta Cáceres, die Koordinatorin der honduranischen Indigenen-Organisation COPINH, von Unbekannten in ihrem Haus ermordet. Berta war eine der bekanntesten Persönlichkeiten des Landes. Ihr Name steht für einen unbestechlichen Kampf für indigene Rechte, für Frauenrechte, zur Verteidigung indigenen Territoriums gegen den Zugriff der extraktiven Industrien und für eine Neuorientierung der gesamten honduranischen Gesellschaft... weiter

Protest: Munich Re, keine weitere Zerstörung im AmazonasStichwörter: Pressemitteilung, Protest, Staudamm


Hauptversammlung des Rückversicherers Munich Re
UmweltaktivistInnen demonstrierten heute vor der Hauptversammlung des Rückversicherers Munich Re gegen die Zerstörung des Amazonas durch Staudammprojekte. „Keine Staudämme im Amazonas“, fordern die UmweltschützerInnen von GegenStrömung, Greenpeace, Misereor, Pro REGENWALD und Urgewald auf einem Banner... weiter

News - bis Sonntag 17.04.2016Stichwörter: Klimawandel, Palmöl, Raubbau, Wasser, Staudamm, Erdöl, Indigene

Seelentröster Wald
Die Deutschen lieben ihre Bäume. Und das tut ihnen gut. Schon ein kurzer Aufenthalt in der Natur senkt den Stress, hebt das Selbstbewusstsein und stärkt sogar das Immunsystem
von Fanny Jiménez
17.04.2016, welt.de

Das große Korallensterben am Great Barrier Reef
Meeresbiologe Terry Hughes musste sich beeilen, um die sterbenden Korallenriffe überhaupt noch sehen zu können: wenn die letzten lebenserhaltenden Algen aus dem Skelett verschwunden sind, wuchert schnell alles mit braunen Algen und Seetang zu... weiter

Erfolg: Indigene auf Borneo verhindern Baram-Staudamm im RegenwaldStichwörter: Staudamm, Protest, Erfolg


Protest-Aktion Sarawak
Nach jahrelangem Widerstand und juristischen Auseinandersetzungen hat die Regierung des malaysischen Bundesstaates Sarawak das Staudammprojekt Baram offiziell abgeblasen und den indigenen Gemeinden ihr enteignetes Land zurückgegeben.

Im Norden der Insel Borneo sollte der Fluß Baram hinter einer über 160 Meter hohen Mauer gestaut werden... weiter

News - bis Samstag 19.03.2016Stichwörter: Klimawandel, Klimaschutz, Biodiversität, Indigene, Staudamm, Agrosprit, Raubbau, Kritik, Politik

Hendricks bekommt 89 Klimaschutz-Ideen
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat am heutigen Samstag die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zum Klimaschutzplan 2050 in Empfang genommen. In Bürgerforen und Anhörungen hatte ihr Ministerium in den vergangenen Monaten Ideen sammeln lassen, wie Deutschland bis zur Mitte der Jahrhunderts klimaneutral werden kann... weiter

Mord mit Ankündigung - Aktivistin Berta Cáceres erschossenStichwörter: Indigene, Großprojekte, Staudamm, Menschenrechte


Berta Cáceres, ermordet am 3.3.2016
Die honduranische Umweltschützerin und Menschenrechts-Aktivistin Berta Cáceres ist am Donnerstag früh in ihrem Haus in La Esperanza im Westen des mittelamerikanischen Landes von Unbekannten getötet worden. Jahrelang bot Berta und ihre Organisation COPINH der Regierung von Honduras und Großkonzernen die Stirn... weiter

Aktionärsversammlung: Siemens glänzt mit Gewinn und schwächelt bei den MenschenrechtenStichwörter: Staudamm, Korruption, Großprojekte


Protest-Aktion Siemens Hauptversammlung, München
Kritische Aktionäre, GegenStrömung, Pro REGENWALD und Öku-Büro kritisierten Siemens am gestrigen Dienstag während der diesjährigen Hauptversammlung für Geschäfte in menschenrechtlich fragwürdigen Projekten. Schon vor der Hauptversammlung wurden an die Aktionäre Infoblätter verteilt... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >