Pro REGENWALD

Traurige Nachricht: Along Sega ist gestorbenStichwörter: Indigene, Raubbau, Tropenholz

Along Sega ist tot; Along war der Führer der letzten Gruppe nomadisch lebender Penan in der Upper Limbang Region in Sarawak; Die letzten zwei Jahrzehnte seines Lebens waren geprägt vom Kampf für die Erhaltung des Regenwalds und für eine Kultur, die im Einklang mit der Natur zu leben wusste; Entbehrung, Hunger und große Verzweiflung angesichts der fortschreitenden Zerstörung des Lebensraums müssen zuletzt die schönen Erinnerungen an frühere Zeiten verdrängt haben... weiter

Illegaler Holzhandel
Die EU handelt – und keiner weiß, ob’s besser wird
Stichwörter: EU, Raubbau, Holzhandel, FLEGT, Tropenholz

Nach vielen Jahren öffentlichen Drucks hat die Europäische Union nun endlich ein Gesetz verabschiedet, dass die Einfuhr von illegal geschlagenem und gehandelten Holz in die Europäische Union verbietet.

Ab 2013 müssen all jene Händler, die Holz oder Holzprodukte innerhalb der Europäischen Union erstmals auf den Markt bringen nachweisen, dass ihr Produkt legal geschlagen und gehandelt wurde... weiter

Nürnberg kneift
Jetzt doch kein Tropenholz für Parkbänke
Stichwörter: Tropenholz, Protest, Entwicklung, Zertifizierung

Es sollte beispielhaft die Entwicklung in afrikanischen Ländern anschieben helfen und gleichzeitig in Nürnberg die Stadtkasse entlasten. So war jedenfalls anfangs die Argumentation der Befürworter der Tropenholz-Variante für 3.000 neue Parkbänke, die in der näheren Zukunft in Nürnberg zu ersetzen sind.

Daraus ist jetzt nichts geworden, wie das Holzzentralblatt nach der Sitzung des Nürnberger Umweltausschusses vom 25.02... weiter

Tropenholz für Nürnberger Parkbänke schadet dem Klima und hat negative Beschäftigungseffekte für die RegionStichwörter: Pressemitteilung, Raubbau, Tropenholz, Klimaschutz

Pressemitteilung, 23.02.2010

Tropenholz für Nürnberger Parkbänke schadet dem Klima und hat negative Beschäftigungseffekte für die Region

Die Münchner Umwelt- und Menschenrechtsorganisation Pro REGENWALD weist in einem offenen Brief an die Entscheidungsträger der Stadt Nürnberg auf die negativen Beschäftigungseffekte im Großraum Nürnberg und die Klimafolgen der Verwendung von Tropenholz für Parkbänke hin... weiter

Boycott-Aufruf:
Meidet Tropenholz aus Madagaskar!
Stichwörter: Raubbau, Tropenholz, Aktion

Schon im August hatten wir kurz über die Folgen der politischen Verwerfungen in Madagaskar auf die ohnehin stark bedrohten Ökosysteme des Landes verwiesen

Seit dem Umsturz des Präsidenten Ravalomanana im März diesen Jahres ist das Land im Chaos versunken. Davon profitieren auch lokale Schmuggler und internationale Konzerne... weiter

Offener Brief an Nürnberger Stadtrat:
Verwendet kein Tropenholz für Parkbänke!
Stichwörter: Pressemitteilung, Raubbau, Tropenholz

Pressemitteilung, 07.10.2009

Offener Brief an Nürnberger Stadtrat:
Verwendet kein Tropenholz für Parkbänke!

In einem offenen Brief an die Mitglieder den Umweltausschuss des Nürnberger Stadtrates appelliert die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation Pro REGENWALD, von einer geplanten Beschaffung von Parkbänken aus Tropenholz Abstand zu nehmen... weiter

Holzauge sei wachsam!
Film: Die Tropenholz-Mafia
Stichwörter: Holzhandel, Raubbau, Tropenholz, Film

Gartenmöbel hat heute fast jeder, der einen Garten hinterm Haus hat oder auch nur ein paar Quadratmeter Balkon. Solche Möbel sind meist aus Tropenholz gefertigt. Und wenn sie im Baumarkt stehen oder im Online-Shop angeboten werden, dann fast immer ohne Angabe darüber unter welchen Umständen das Holz wo eingeschlagen wurde.

Viele der Geschichten, die Gartenstühle über ihre Herkunft erzählen könnten, würden manchen potentiellen Käufern abschrecken... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >