Pro REGENWALD

Wie im Hamsterrad
Indigene Völker im Klimawandel
Stichwörter: Indigene, Protest, Klimawandel, REDD

Indigene Völker haben auch ihre Funktionäre. Und die müssen sich manchmal vorkommen wie ein Hamster im Laufrad: Kampf ums Landrecht. Kampf um ihre kulturelle Identität, dafür dass die Kinder in der eigenen Sprache Schulunterricht erhalten zum Beispiel. Kampf gegen Eindringlinge, die illegal Mahagonibäume klauen und für den Export aus dem Wald schleppen... weiter

Unterstützung von prominenter Stelle
UN-Umweltprogramm fordert Ökobilanzen für Agrosprit
Stichwörter: Agrosprit, CO2, Klimaschutz

Kritischere Umweltorganisationen nennen 'Bio'sprit wegen seiner umweltbelastenden Produktion häufig Agrosprit und stellen selbst den angeblichen Klimaschutzeffekt der Erdöl-Alternative in Frage: Palmöl, für dessen Produktion vorher Regenwald abgeholzt und im schlimmsten Fall Torfboden verbrannt wurde, setzt als Sprit verwendet gut 20mal soviel Kohlendioxid frei, wie Benzin oder Diesel aus Rohöl... weiter

Kein Vertrauen in die Kräfte des Marktes
Brasilianische Organisationen lehnen das marktorientierte REDD-Modell ab
Stichwörter: REDD, Klimaschutz, Protest

Anfang Oktober diskutierten die Vertreter vieler brasilianischer Basisorganisationen in Belém während eines Seminars 'REDD und marktorientierte Mechanismen zur Rettung für den Amazonaswald' ihre Einschätzung der auf höchster UN-Ebene geplanten Klima- und Regenwaldschutz-Maßnahme.

Resümee: 'Bleibt uns mit dem Zeug wo ihr wollt, aber wenn ihr Regenwald retten wollt, dann ändert das, was ihn kaputtmacht und macht mit euren falschen Anreizen nicht den Bock zum Gärtner!'

Belém Brief, 3... weiter

Streiterei anstelle Kernkraft
Baustopp für 'Modell'reaktor in Finnland
Stichwörter: Wirtschaft, Subventionen, Politik

Eigentlich kein Thema für uns: In Finnland gibt es Streit und massive Verzögerung beim Bau eines Kernkraftwerks. Der neue Druckwasserreaktor EPR im westfinnischen Olkiluoto sollte heuer in Betrieb gehen und 1.600 Megawatt leisten. Ein Viertel des Stroms wird dann, und deshalb ist es nun doch ein Thema für uns, an den Papierhersteller UPM-Kymmene gehen... weiter

Boycott-Aufruf:
Meidet Tropenholz aus Madagaskar!
Stichwörter: Raubbau, Tropenholz, Aktion

Schon im August hatten wir kurz über die Folgen der politischen Verwerfungen in Madagaskar auf die ohnehin stark bedrohten Ökosysteme des Landes verwiesen

Seit dem Umsturz des Präsidenten Ravalomanana im März diesen Jahres ist das Land im Chaos versunken. Davon profitieren auch lokale Schmuggler und internationale Konzerne... weiter

Alternativer Nobelpreis auch an zwei WaldschützerStichwörter: Vorbild

Höchstwahrscheinlich sind sie sich vorher noch nie begegnet, jetzt vereint sie die Verleihung des Alternativen Nobelpreises, den die Stockholmer Stiftung "Right Livelihood Award" jährlich vergibt. Der kanadische Zoologe, TV-Moderator und Chef der nach ihm benannten 'David-Suzuki-Stiftung' und der kongolesische Biologe René Ngongo, Gründer der Naturschutzorganisation 'Ocean', setzen sich für Wälder ein... weiter

Offener Brief an Nürnberger Stadtrat:
Verwendet kein Tropenholz für Parkbänke!
Stichwörter: Pressemitteilung, Raubbau, Tropenholz

Pressemitteilung, 07.10.2009

Offener Brief an Nürnberger Stadtrat:
Verwendet kein Tropenholz für Parkbänke!

In einem offenen Brief an die Mitglieder den Umweltausschuss des Nürnberger Stadtrates appelliert die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation Pro REGENWALD, von einer geplanten Beschaffung von Parkbänken aus Tropenholz Abstand zu nehmen... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >