Pro REGENWALD

Kurz und bündig: die Fleischindustrie zerstört diesen PlanetenStichwörter: Fleisch, Artenschwund, Raubbau

Eine delikate Angelegenheit - Fleisch. Nicht nur, wenn es lecker angerichtet in der Pfanne schmort, sondern auch ... naja für das Klima, die Artenvielfalt, das Wasser, den globalen Ressourcenverbrauch und natürlich auch für den Menschen.

Warum? Die Argumente liegen leicht verdeckt auf dem Teller, nur wer sie sehen will, der sieht sie: die Produktion von Fleisch ist verdammt aufwändig und wird in der modernen Fleischindustrie an den Regeln der Nährstoffkreisläufe in der Natur gemessen höchst ineffizient... weiter

Gegen Bergbau: Philippinischer Aktivist Gerry Ortega ermordetStichwörter: Protest, Raubbau, Waldzerstörung

In der letzten Januarwoche wurde Dr Gerry Ortega auf dem Marktplatz von Puerto Princesa City auf Palawan erschossen - Doc Gerry war ein Journalist und Umweltaktivist, der sich mit seinem Kampf gegen den Bergbau auf Palawan viele Feinde gemacht hat... weiter

Sigourney Weaver gegen Regenwaldzerstörung
Petition gegen Staudamm-Projekt Belo Monte
Stichwörter: mitmachen, Protest, Waldzerstörung

Schon gut ein Jahr lang machen sich Hollywood-Stars stark für den Regenwaldschutz in Brasilien und protestieren gegen den am Xingu-Fluss geplante Belo Monte-Staudamm. Ihr Engagement hat die Bemühungen der Basisgruppen in Brasilien enorm aufgewertet.

Sigourney Weaver hat jetzt ihre Stimme einem Protest-Video geliehen, mit dem Werbung für eine Online-Petition (Text siehe unten) gemacht wird... weiter

Beschleunigung der Zerstörung
Sarawak will eine Million Hektar Regenwald plattmachen
Stichwörter: Agrosprit, Raubbau, Indigene, Waldzerstörung

Während die Weltgemeinschaft in Cancún noch angestrengt darüber nachgedacht und diskutiert hat, wie man Regenwald als Beitrag zum Klimaschutz retten könnte, ticken in Malaysia/Sarawak die Uhren anders.

Wenn die Pläne der Staatsregierung Sarawaks umgesetzt werden, dann fallen 1 Million Hektar Regenwald - tragischerweise größtenteils Land der Ureinwohner, die damit ihren Lebensraum und ihre Lebensweise verlieren werden... weiter

Carbon-Cowboys und Geld, das auf Bäumen wächstStichwörter: Klimaschutz, REDD, CO2, UN, Politik

In Cancún gehen die Klimaverhandlungen in die entscheidende letzte Woche, Staats- und Regierungschefs sowie Minister aus aller Welt wollen dabei sein, wenn Ende der Woche mit einem neuen Abkommen die Rettung des Weltklimas gefeiert werden soll. Der Weg zu einem solchen Abkommen führt durch – besser gesagt über – den Wald. Waldschutz ist das zentrale Thema der Klimaverhandlungen in Cancún und war schon einer der Hauptgründe für das Scheitern der Verhandlungen in Kopenhagen vor einem Jahr... weiter

News - bis Sonntag, 28.11.2010Stichwörter: news, REDD, Klimawandel, Waldzerstörung, Politik

Holz wird plötzlich knapp - und ziemlich teuer
Für ganze Industriezweige ist es ein Graus: Der Preis für Holz schießt durch die Decke, weil es zunehmend in Kraftwerken und Heizungskesseln verfeuert wird.
von Daniel Wetzel
28.11.2010, www.welt.de

Oil companies and banks will profit from UN forest protection scheme
Some of the world's largest oil, mining, car and gas corporations will make hundreds of millions of dollars from a UN-backed forest protection scheme, according to a new report from the Friends of the Earth International... weiter

Weltwärts in Costa Rica: Einblicke in den Alltag einiger RegenwaldschützerInnenStichwörter: mitmachen, Baumpflanzung, weltwaerts

Seit einigen Wochen nun schon sind 'unsere' Leute in Costa Rica im Einsatz - 8 Freiwillige, die ein Jahr lang einen Weltwärts-Freiwilligendienst ableisten werden.

Ein Teil der Freiwilligen ist bei Arbofilia im Korridorprojekt aktiv, zu dem wir im Rahmen von Pflanz-Workshops schon seit Jahren Freiwillige vermittelt hatten - dies aber meist nur für Kurzzeiteinsätze... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >