Pro REGENWALD

Echsen und Albatrosse lügen nicht: Klimawandel hat auch positive SeitenStichwörter: Klimawandel, Reflexion

Der Klimawandel muss nicht grundsätzlich schlecht sein. Es soll ja einige Länder geben, die sich über ein paar warme Tage zusätzlich freuen. Man könnte in Regionen, die bisher für Anbau von Kartoffeln oder Getreide eine zu kurze Vegetationszeit haben, vielleicht zusätzliche Nahrungsmittel für die Hungernden dieser Erde anbauen, spekulieren manche Kreise... weiter

News - bis Mittwoch, 04.01.2012Stichwörter: Erdöl, Entwicklung, Raubbau, Klimawandel

Ecuador: Richter verdoppeln Milliardenstrafe gegen Ölkonzern Chevron
Verschmutzter Regenwald, kranke Ureinwohner: 18 Milliarden Dollar Strafe! Ecuador macht den US-Ölkonzern Chevron für Umweltschäden im Amazonasgebiet verantwortlich. Ein Berufungsgericht verdoppelt jetzt eine Strafe auf 18 Milliarden Dollar - weil sich das Unternehmen nicht entschuldigte... weiter

News - bis Dienstag, 20.12.2011Stichwörter: Klimawandel, Erdöl, REDD, Protest, Artenschwund

Peru kann sich nicht einigen: Kein Gold aus Conga
Die Erstellung neuer Gutachten zu Umweltrisiken der geplanten Goldmine in Conga ist auf Eis gelegt. Die peruanische Regierung konnte sich nicht mit den Regionalpolitikern einigen.
20.12.2011, taz.de

Klimawandel begünstigt Parasiten
Zwischen steigenden Temperaturen in der Umwelt und dem Wachstum von Parasiten besteht ein enger Zusammenhang... weiter

News - bis Donnerstag, 10.10.2011Stichwörter: Waldzerstörung, Klimawandel, Brasilien, Staudamm, REDD

500 Hektar Wald sollen fallen
Infrastrukturminister Jörg Vogelsänger (SPD) hat Pläne verteidigt, im Naturschutzgebiet Lieberoser Heide einen riesigen Solar- und Windpark zu errichten. Brandenburg sei Vorreiter bei erneuerbaren Energien, und deshalb müsse manchmal das große Interesse am Walderhalt zurückstehen, sagte Vogelsänger heute in einer Fragestunde des Landtages in Potsdam... weiter

News - bis Montag, 31.10.2011Stichwörter: Erdöl, Protest, Klimawandel, Entwicklung

Natur spart Geld bei der Waldbewirtschaftung
Auf Waldgang waren die Thereser Gemeinderäte mit Bürgermeister Matthias Schneider (CSU) und interessierten Bürgern. Die Thereser erfuhren, wie die naturnahe Verjüngung im Gemeindewald funktioniert. 266 Hektar Gemeindewald sind im Jahresbetriebsplan ausgewiesen.
31.10.2011, infranken.de

Wald liefert 350.000 Liter Heizöl pro Jahr
Eines der größten Biomasse-Heizkraftwerke der Region wurde im Inn-Salzach-Klinikum in Betrieb genommen... weiter

News - bis Donnerstag, 18.08.2011Stichwörter: Klimawandel, Protest, Waldzerstörung, Artenschwund

Boliviens Präsident provoziert Indígenas mit Straßenbau-Projekt
Evo Morales will eine Überlandstraße mitten durch einen Nationalpark bauen lassen. Indígenas sind dagegen und ziehen mittlerweile protestierend in die Hauptstadt. Der Präsident wittert eine Verschwörung
von Gerhard Dilger
18.08.2011, taz.de

Gigantische Zerstörung: Regenwald in Brasilien schwindet
Der Regenwald in Brasilien wird immer kleiner... weiter

News - bis Donnerstag, 14.07.2011Stichwörter: Indigene, Klimawandel, Raubbau, news, Erdöl

Klimafonds könnte Klima schaden
Die Bundesregierung will den Neubau von Gas- und Kohlekraftwerken mit Geld aus dem staatlichen Klimafonds subventionieren, der vorrangig umweltschonende Energien fördern soll. In den Jahren 2013 bis 2016 soll der Neubau hocheffizienter fossiler Kraftwerke mit fünf Prozent der jährlichen Fondsausgaben gefördert werden, wie es in einem Dokument aus dem Bundeswirtschaftsministerium heißt... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >