Pro REGENWALD

Prügel und Straße - Indigenas in Bolivien unter DruckStichwörter: Protest, Indigene, Entwicklung

In Bolivien wurde ein Protestmarsch von rund 1.000 Indigenen Demonstranten gegen den Bau einer Straße mit Tränengas und Schlagstöcken gewaltsam aufgelöst. Nach Berichten lokaler Medien wurden bei dem Abfeuern von Tränengasgranaten in der Nähe der Stadt Yucumo mehrere Demonstranten und Kinder verletzt und in die Krankenhäuser der Region eingeliefert... weiter

Unilever selbstzufrieden: Dirty Harry greenwashedStichwörter: Protest, Greenwash, Palmöl

Wenn eine Institution einen Preisträger auswählt, der dem Sinn der Ehrung nicht ganz entspricht, dann könnte man den Vorgang als aktive Gestaltung von vagen Sprachinhalten begreifen. Die geplante Verleihung des B.A.U.M.-Umweltpreises an Harry J.M Brouwer dagegen muss man als aktive Verhunzung des Nachhaltigkeitbegriffes kritisieren - und der Vorgang wirft ein schräges Licht auf B.A.U.M selbst... weiter

Film: ‚Bikpela bagarap‘ - der Zerstörung auf der Spur, Teil 1Stichwörter: Raubbau, Protest, Waldzerstörung, Indigene, Korruption

Auf den ersten Blick beschissen und wenn man genauer hinguckt und es dann auch im größeren Rahmen betrachtet, noch beschissener. So könnte man die Zustände beschreiben, die David Fedele in seinem Film 'Bikpela bagarap' (zu deutsch: Großer Schaden) im Nordwesten Papua-Neuguineas eingefangen und bild- und wortgewaltig nach Europa mitgebracht hat... weiter

Stoppt Monster-Staudamm im Amazonasgebiet: Solidaritäts-Aktionen gegen brasilianisches 'Belo Monte'-ProjektStichwörter: Pressemitteilung, Protest, Indigene, Entwicklung

Pressemitteilung, 22.08.2011

Stoppt Monster-Staudamm im Amazonasgebiet
Solidaritäts-Aktionen gegen brasilianisches 'Belo Monte'-Projekt

Berlin, München - Zum weltweiten Solidaritätstag zur Unterstützung der Bewegung gegen den Staudamm 'Belo Monte' in Brasilien haben Mitglieder von Pro REGENWALD Protestschreiben an Botschafter und Konsule in Berlin und München übergeben und kleine Mahnwachen organisiert... weiter

News - bis Donnerstag, 18.08.2011Stichwörter: Klimawandel, Protest, Waldzerstörung, Artenschwund

Boliviens Präsident provoziert Indígenas mit Straßenbau-Projekt
Evo Morales will eine Überlandstraße mitten durch einen Nationalpark bauen lassen. Indígenas sind dagegen und ziehen mittlerweile protestierend in die Hauptstadt. Der Präsident wittert eine Verschwörung
von Gerhard Dilger
18.08.2011, taz.de

Gigantische Zerstörung: Regenwald in Brasilien schwindet
Der Regenwald in Brasilien wird immer kleiner... weiter

Mail-Aktion:
Holzeinschlag im Nationalpark Sumava stoppen
Stichwörter: Protest, mitmachen, Biodiversität, Waldschutz

Der Šumava Nationalpark ist aus hiesiger Sicht die Erweiterung des Nationalparks Bayerischer Wald auf der tschechischen Seite. Er ist wesentlich größer und auch das größte Schutzgebiet Tschechiens und man findet dort nahezu echte Wildnis. Über gut 600 Quadratkilometer erstrecken sich Bergfichtenwälder, Torfmoore und andere Feuchtgebiete, Gletscherseen und blumenreiche Wiesen... weiter

Belo Monte - auf dem direkten Weg zur LebensraumzerstörungStichwörter: Indigene, Protest, Entwicklung

Andere Länder, andere Sorgen - während sich bei uns langsam eine gefestigte Enttäuschung über einen mistig kalten und verregneten Sommer breit macht, kämpfen in anderen Regionen dieser Erde Menschen um den Erhalt ihrer Lebensgrundlage. Dass dies in einem Land stattfindet, wo unsereiner gerne Urlaub machen würde, ist einer der Zufälle, die das Leben so unverständlich machen, dass sich lieber niemand gerne mit den Details befassen will... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >