Pro REGENWALD

Info- und Einsteigertreffen
Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?
Stichwörter: mitmachen, Internes

Schwerpunkt am 08. Mai: Unterstützung von Partnerorganisationen

Pro REGENWALD arbeitet seit 23 Jahren zu Waldschutz und Menschenrechten. Derzeit wird der Hauptteil der Arbeit von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bestritten. Je mehr wir sind, umso mehr können wir bewegen - und es gibt genug zu tun.

Wir suchen ständig interessierte und motivierte Mitmenschen, die uns unterstützen wollen und können... weiter

News - bis Samstag, 05.05.2012Stichwörter: Indigene, Energie, Artenschwund, Palmöl, Klimawandel

Ansiedlung: Die Rückkehr des Luchses
Sollen Luchse durch gezieltes Aussetzen wieder eine Heimat in Nordrhein-Westfalen finden? Das Thema ist umstritten. Am Samstag wollten Experten in dem Eifelort Nideggen über die Ansiedlung der Wildkatze diskutieren.
05.05.2012, rundschau-online.de

Uno appelliert an US-Regierung: Indianerland in Indianerhand
Die US-Regierung soll den Nachfahren amerikanischer Ureinwohner ihre als heilig geltenden Gebiete zurückgeben... weiter

Munich Re: Lost in the RainforestStichwörter: Staudamm, Protest, Waldzerstörung

Von wegen praktizierte Nachhaltigkeit: vor wenigen Wochen wurde die Munich Re (Münchener Rück) wegen ihrer Beteiligung am Bau des Belo Monte-Staudammes im brasilianischen Amazonasgebiet aus dem Global Challenges Index (GCX) ausgeschlossen... weiter

Belo Monte: wegsehen, weghören ... und dabei ständig neue Fakten schaffenStichwörter: Großprojekte, Protest, Indigene, Staudamm

Auf der Belo Monte-Baustelle am Xingu in Brasilien scheint es wieder zu brummen. Nach Ostern hat es kurzzeitig nach Arbeitsniederlegung im Kampf um bessere Bezahlung ausgesehen - 7.000 Arbeiter können gut Druck ausüben, mehr noch, wenn sie gewerkschaftlich organisiert sind... weiter

Brasilien: 'Kraftzentrum' in Südamerika holzt weiterStichwörter: Waldzerstörung, Soja, Politik

Früher fand es eine Mineralölgesellschaft schick, den 'Tiger im Tank' zu haben. Das ging solange gut, bis zuletzt zu offensichtlich wurde, dass für die Spritproduktion auch Tiger-Habitat vernichtet wird. Der Mehrheit ist es seither eher peinlich, aussterbende Naturkraft in Tanks zu assoziieren - mal abgesehen von einigen skrupellosen Banker, die auch heute noch das Bild zur Beschreibung mancher Aktienoption zu Rate ziehen... weiter

Überfällig: Hambacher Forst besetztStichwörter: Waldzerstörung, Protest, Klimaschutz

Wenn man über die Verschärfung des Klimawandels durch Waldzerstörung hört, geht es meist um Indonesien oder Brasilien. Dort werden Unmengen Kohlendioxid freigesetzt, entweder durch Abfackeln von Wald für Palmöl- oder Papierplantagen oder um Rinderweiden bzw... weiter

Jetzt bewerben: Weltwärts-Freiwillige ab September für Waldprojekte in Lateinamerika gesuchtStichwörter: mitmachen, Waldbewirtschaftung, Baumpflanzung, Entwicklung

Im Rahmen eines grassroots-geprägten Umwelt- und Networkingprojekts sollen die Bewahrung, die nachhaltige Entwicklung und Bewirtschaftung von einigen Waldstücken sowie die Aktivitäten ländlicher und indianischer Communities unterstützt werden. Stichworte sind Permakultur, Gold- und Ananaskampagnen, Baumpflanzungen, Fairtrade, Umweltbildung und Ökotourismus... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >