Pro REGENWALD

News - bis Samstag 12.12.2015Stichwörter: Klimawandel, REDD, Indigene, Politik, Protest, Renaturierung, news

Protest des Bundestags gegen Regenwald-Pläne in Brasilien
Vor dem Ende des UN-Klimagipfels in Paris warnen Umweltpolitiker aller im Bundestag vertretenen Parteien Brasilien vor einer geplanten Ausweitung der Regenwaldabholzung.
12.12.2015, proplanta.de

Baden-Württemberg: Ein Pilz rafft die Eschen in den Wäldern dahin
Der Zustand des Waldes in Baden-Württemberg ist nach wie vor besorgniserregend... weiter

Vortrag/Diskussion: Chevron - Das „Tschernobyl des Amazonas“Stichwörter: Termin, Veranstaltung, Protest, Kritik, Erdöl

Der Ölmulti Texaco hat nach der Ölförderung im ecuadorianischen Regenwald ein Desaster hinterlassen. Riesige Land- und Wasserflächen sind durch mehr als 60 Milliarden Liter giftiges Abwasser, 64 Millionen Liter ausgelaufenes Rohöl, Giftmüll und durch das Abfackeln von Gas stark verseucht. 30 000 Menschen sind betroffen, davon mehrere indigene Völker... weiter

Vortrag/Diskussion: Der Nicaragua-Kanal - Ausverkauf oder Entwicklungsmodell?Stichwörter: Termin, Veranstaltung, Protest, Kritik

Nicaragua plant einen interozeanischen Kanal – größer und tiefer als der Panama-Kanal. Während die Regierung den Kanal und seine Nebenprojekte als Allheilmittel für die Überwindung der Armut im Land propagiert, wurden grundlegende Informationen zu den Folgen für die Menschen und die sensible Natur in der Region bisher nicht ausreichend untersucht und öffentlich diskutiert... weiter

Belo Monte darf kein Stausee seinStichwörter: Staudamm, Waldzerstörung, Indigene, Protest, illegal

Die brasilianische Umweltbehörde IBAMA hat dem umstrittenen Staudammprojekt Belo Monte am Amazonaszufluß Xingu die Betriebsgenehmigung verweigert. Solange die gesetzlich vorgeschriebenen Entschädigungsleistungen und Maßnahmen zur Minimierung der Umweltschäden durch das Projekt nicht umgesetzt sind, darf das Betreiberkonsortium Norte Energia das Kraftwerk nicht in Betrieb nehmen... weiter

Pro REGENWALD jetzt Mitglied bei Kritischen AktionärenStichwörter: Protest, Wirtschaft

Der Widerstand gegen Unternehmen, die für Papier, Palmöl, Südfrüchte, Holz, Soja, Infrastrukturprojekte etc. Regenwälder und andere Ökosysteme zerstören oder Menschen vertreiben, ist seit Jahren eines der wichtigeren Anliegen von Pro REGENWALD. Daran haben auch viele Versprechungen von Unternehmen, freiwillige Selbstverpflichtungen und Verhaltenskodizes, Zertifizierungsinitiativen oder Wortungetüme wie Corporate Social Responsibility wenig bis gar nichts verändert... weiter

Internationaler Tag der indigenen Völker - das Gerede nicht wertStichwörter: Indigene, Protest, Politik

2005 haben die Vereinten Nationen den 9. August zum "Internationalen Tag der Indigenen Völker" erklärt. Zum diesjährigen Gedenktag hat UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon die internationale Gemeinschaft dazu aufgerufen, 'sicherzustellen, dass sie nicht zurückgelassen werden. Eine bessere und gerechtere Zukunft für sie (die Indigenen) zu schaffen und lasst uns Sorge tragen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern' ["to ensure that they are not left behind... weiter

Hauptversammlung: Stillstand bei der AllianzStichwörter: Protest, Wirtschaft, Investment, Wirtschaft

Trotz Bahnstreiks und strömenden Regens kamen am Mittwoch rund 4.000 Aktionäre zur Hauptversammlung der Allianz in die Münchener Olympiahalle. Zum 125-jährigen Bestehen hat sich der Versicherungskonzern das Motto "Zukunft sichern" gegeben und dementsprechend den Klimawandel als eine der wesentlichen Herausforderungen der Zukunft benannt... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >