Pro REGENWALD

News - bis Sonntag 12.11.2016Stichwörter: Klimawandel, Politik, Fossile_Brennstoffe, Landwirtschaft, Protest, Palmöl

Der große Dollar-Durst
Nach zwei warmen Jahren leiden 400 Millionen Menschen weltweit unter den Folgen von Dürren. Der Bedarf an Hilfen zur Anpassung an das veränderte Klima und zur Entschädigung von Verlusten ist so groß wie nie zuvor. Doch eine systematische Unterstützung durch die Klimagemeinschaft wird dauern.
von Susanne Götze
12.11.2016, klimaretter.info

USA: Klimaleugner wird Umwelt-Chef
Der designierte US-Präsident Donald Trump will einen erklärten Klimaleugner zum neuen Boss der mächtigen US-Umweltbehörde machen... weiter

News - bis Samstag 15.10.2016Stichwörter: Klimawandel, Waldbewirtschaftung, Fleisch, Korruption, Flugverkehr, Schutzgebiete, Unternehmensverantwortung, Holzhandel, Politik

Baumklettern am Amazonas - "Ich betrat eine andere Welt"
Hält der Ast? Hält das Seil? Beim Klettern in den Urwaldriesen des Amazonas rauscht Adrenalin durch den Körper. Dann wird übernachtet - in 50 Meter Höhe, bei Papageien, Fröschen und Affen.
Von Andrzej Rybak
12.10.2016, spiegel.de

Climate Change Adaptation - Key to Reaching Zero Hunger in Latin America
Climate change is leading to major modifications in agricultural production in Latin America and the Caribbean, and if mitigation and adaptation measures of the productive system are not urgently adopted, threats to food security will be exacerbated... weiter

News - bis Dienstag 20.09.2016Stichwörter: Waldbrand, Raubbau, Klimaschutz, Klimawandel, Bergbau, Erdöl, Gentech, Palmöl, Wilderness

Debatte Fluchtursachen in Afrika - Die wahren Gründe des Exodus
Viele fordern, die Fluchtursachen zu bekämpfen. Warum mehr Entwicklungshilfe zunächst jedoch zu mehr Flüchtlingen führt.
von Helmut Asche
20.09.2016, taz.de

Bürgerentscheid in Bayern - Allgäuer stimmen für Skischaukel
Was ist der Naturschutz im Vergleich zum Skifahren? Nicht so wichtig finden ihn Anrainer des Riedberger Horns... weiter

News - bis Sonntag 04.07.2016Stichwörter: Fleisch, Palmöl, Politik, Klimawandel, Erdöl, Boden, Zertifizierung

Der Regenwald wird brennbar
Die Waldbrandgefahr im Amazonas ist derzeit so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Nach einer ungewöhnlich trockenen Regenzeit beginnt die im Juli einsetzende Trockenzeit in diesem Jahr mit dem größten Feuchtigkeitsdefizit seit 1998.
03.07.2016, klimaretter.info

Fleischkonsum in China soll halbiert werden
Die Mehrheit der Chinesen betrachtet Fleisch als ein Zeichen des Wohlstands... weiter

Info- und Einsteigertreffen: Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?Stichwörter: mitmachen, Waldschutz, spenden, Klimawandel

Schwerpunkt am 7. Juni: 'Regenwald, Klimawandel & das Wasser'

Pro REGENWALD arbeitet seit über 25 Jahren zu Waldschutz und Menschenrechten. Ein Großteil der Arbeit wird von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bestritten. Je mehr wir sind, umso mehr können wir bewegen.

Wir suchen ständig interessierte und motivierte Mitmenschen, die uns unterstützen wollen und können... weiter

News - bis Sonntag 17.04.2016Stichwörter: Klimawandel, Palmöl, Raubbau, Wasser, Staudamm, Erdöl, Indigene

Seelentröster Wald
Die Deutschen lieben ihre Bäume. Und das tut ihnen gut. Schon ein kurzer Aufenthalt in der Natur senkt den Stress, hebt das Selbstbewusstsein und stärkt sogar das Immunsystem
von Fanny Jiménez
17.04.2016, welt.de

Das große Korallensterben am Great Barrier Reef
Meeresbiologe Terry Hughes musste sich beeilen, um die sterbenden Korallenriffe überhaupt noch sehen zu können: wenn die letzten lebenserhaltenden Algen aus dem Skelett verschwunden sind, wuchert schnell alles mit braunen Algen und Seetang zu... weiter

Umweltverbände protestieren: Flugindustrie darf Emissionsbilanzen nicht mit CO2-Zertifikaten schönrechnenStichwörter: Protest, Klimawandel, Klimaschutz, Wirtschaft


Organisationen weltweit gegen Schönrechnungs-Vorschlag
Gemeinsam mit rund 80 Organisationen aus aller Welt fordert Pro REGENWALD von der UN-Luftfahrtorganisation ICAO die Emission von Treibhausgasen aus dem Flugverkehr zu reduzieren. Um den steigenden Ausstoß von Klimagasen in den Griff zu bekommen, Modelle sehen eine Erhöhung um bis zu 700 Prozent bis 2050 voraus, favorisiert die ICAO bisher marktbasierte Lösungen, die den Zuwachs in anderen Ländern und Sektoren verrechnen (also offsetten) sollen... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >